Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten (Modul 1+2)

Das dreitägige Seminar Modul 1+2 ist von Brandschutzorganen zu absolvieren und behandelt im Wesentlichen den Themenkreis des Vorbeugenden Brandschutzes. Die Ausbildung entspricht gemäß den technischen Richtlinie vorbeugender Brandschutz TRVB O 117.

Zum Seminar bitte Passfoto mitbringen und die aktuellen COVID-Bestimmungen beachten.
Bitte beachten Sie, dass die schriftliche Erfolgskontrolle in deutscher Sprache abzuschließen ist!

Arbeitsunterlagen, der österreichische Brandschutzpass und eine Seminarbestätigung, sowie Pausengetränke sind im Kursbeitrag inbegriffen.

Inhalte:

  • Gesetzliche Bestimmungen, Bestimmungen für den Brandschutz
  • Brandgefahren, Verhalten im Brandfall,
  • Grundlagen der Verbrennung Löschen in der Theorie und Praxis
  • Überwachung brandgefährlicher Tätigkeiten
  • Baulicher Brandschutz und Schutzziele
  • Brandschutzeinrichtungen und -anlagen und deren Betreuung
  • Organisatorischer (betrieblicher) Brandschutz
  • Zusammenarbeit mit der öffentlichen Feuerwehr
  • Brandursachen, Brandfälle, Brandgefahren, brennbare Flüssigkeiten und Gase
  • Brandgefahren und Abhilfemaßnahmen
  • Erfolgskontrolle
26.04. - 28.04.2022
Uhrzeit09:00 - 17:00
OrtInnovationszentrum- Reutte
Kosten€ 624
Verfügbar