Löschhilfeschulung auf Anfrage

Die richtige Anwendung von Kleinlöschgeräten im Brandfall kann Leben retten und vor großem Schaden bewahren. Darum ist es sehr wichtig, die korrekte Anwendung zu kennen.

Löschhilfeschulungen veranstalten wir auf Anfrage ganzjährig und tirolweit!

 

Löschhilfeschulungen für die erste und erweiterte Löschhilfe

§25.
(1) Arbeitgeber müssen geeignete Vorkehrungen treffen, um das Entstehen eines Brandes und im Falle eines Brandes einer Gefährdung des Lebens und der Gesundheit der Arbeitnehmer zu vermeiden. 

(2) Arbeitgeber müssen geeignete Maßnahmen treffen, die zur Brandbekämpfung und Evakuierung der Arbeitnehmer erforderlich sind. 

(3) Es müssen ausreichende und geeignete Feuerlöscheinrichtungen und erforderlichenfalls Brandmelder und Alarmanlagen vorhanden sein. Die Feuerlöscheinrichtung müssen gut sichtbar und dauerhaft gekennzeichnet sein.

(4) Arbeitgeber haben Personen zu bestellen, die für die Brandbekämpfung und Evakuierung der Arbeitnehmer zuständig sind. Eine ausreichende Anzahl von Arbeitnehmern muss mit der Handhabung der Feuerlöscheinrichtungen vertraut sein.

Die Schulung besteht aus einem Theorie- und Praxisteil mit Gas- und Fettexplosion. Geübt wird mit Löschdecken und tragbaren Feuerlöschern.

Inhalt einer Schulung mit Löschübung:

  • Unterweisung nach § 14 ASchG
  • Normen und Brandschutzordnung auf Ihre Betriebsgröße abgestimmt nach Arbeitnehmerschutzgesetz und Arbeitsstättenverordnung
  • Vorbeugender Brandschutz
  • Verhalten im Brandfall (Führungskräfte, Mitarbeiter)
  • Erweiterte Löschhilfe
  • Praktische Übung am Brandsimulator mit tragbaren Feuerlöschern (Wasser-, Schaum-, CO²-, Fettbrand- und Pulverlöschgeräten)
  • Praktische Übungen mit Wandhydranten am Brandsimulator
01.01. - 31.12.2021
OrtTirolweit
Kosten 0
Verfügbar